Helmut Droll

 

1947 in Höchberg geboren
Studium Grafik, Design, Illustration
Studium der Pädagogik
Lehrer in Euerdorf
Kunsterzieher am Bayernkolleg in Schweinfurt
seit 1968 künstlerisch tätig
1987 eigenes Atelier in Euerdorf bei Bad Kissingen

Literarische Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften

Zahlreiche Ausstellungen
u.a. in Berlin, Düsseldorf, Krefeld, Marktheidenfeld,
Schweinfurt, Bad Kissingen


Kunstpreise / Auszeichnungen

1988  „Fahnen der Solidarität“ Mannheim
2004  „Zeitlupe“ Marktheidenfeld

2016  Kulturehrenbrief des Landkreises Bad Kissingen
2016  Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten

Seine künstlerischen Arbeiten reichen von Tafelbildern in Öl über Tuschezeichnungen bis hin zu Skulpturen in Holz und Stein. Die angewandte Technik korrespondiert immer mit dem Inhalt und dem Thema seines vielschichtigen künstlerischen Werkes, das verstanden werden kann als Versuch, sich an das Wesentliche unserer Wahrnehmungen über vieldeutige, unmittelbare Eindrücke anzunähern.

Egon A. Stumpf
 

Zum Vergrößern Bild anklicken

Finale
Finale
Pinselstrich
Pinselstrich
Mobbing
Mobbing
Im Lot
Im Lot
Sendero luminoso
Sendero luminoso
Kokon
Kokon
Quo-vadis
Quo-vadis
Woher
Woher
Klonen virtuell
Klonen virtuell
Hülle
Hülle
1/2